Final Fantasy XIV Online für PC: Was bietet das Mmorpg?

Mit dem 14. Teil der Final Fantasy Reihe begibt sich der Entwickler in den hart umkämpften Bereich des Mmorpgs und muss gegen Herr der Ringe Online, World of Warcraft und The Secret World bestehen. Doch der neue Online-Teil hat einige Features zu bieten, die ihn spielenswert machen. Hier erfahren Sie, mit welchen Highlights Final Fantasy XIV Online – A Realm Reborn begeistert, welche Zahlungsmethoden zur Verfügung stehen und welche Systemanforderungen gelten.

Alle Klassen im Spiel verfügbar

Anders als bei den meisten MMOs wählen Sie zwar bei Final Fantasy XIV Online eine der 18 Klassen, können diese jedoch im Laufe des Spiels beliebig wechseln. Dabei sind die Charakterwerte in klassenspezifische Werte sowie klassenunabhängige Werte unterteilt. Zu den unabhängigen Werten gehören beispielsweise die Magie- sowie Lebenspunkte. Anders sieht es bei den Klassen-Werten aus. Haben Sie eine Klasse hoch gelevelt und wechseln zu einer Neuen, müssen Sie mit ihr bei Level 1 starten.

Dadurch erinnert das System sehr an The Secret World, das jedoch ohne Klassen auskommt und der Charakter nach Belieben als Heiler, Damage Dealer und Tank geskillt werden kann. Darüber hinaus wählen Sie im Spiel zwischen verschiedenen Rassen: Den Lalafell, Miqo’te, Elezen, Roegadyn und den Hyuran.

Schwerer Spieleinstieg für Anfänger

Zwar überzeugt die Welt mit einer schönen gestalteten Darstellung, doch fällt der Einstieg besonders unerfahrenen MMO-Spielern schwer. Statt Schritt für Schritt die Spielweise kennenzulernen, fallen Sie hier direkt in das kalte Wasser. Jedoch schaffen Spieler in den ersten Leveln die Quest ohne auf Verstärkung anderer Spieler angewiesen zu sein. Dies ändert sich jedoch im Laufe des Spiels, so dass Sie gemäß dem Namen MMORPG mit anderen Spielern durch die Welt reisen, um Gegner zu besiegen. Dafür erhalten Sie wertvollere Belohnungen wie Waffen, Rüstungen, Handwerksgegenstände sowie höhere Geldbeträge. Jetzt bei Game of Thrones gewinnen.

Außerdem gibt es den sogenannten Anima-Wert, der ausschlaggebend für die Reisemöglichkeiten ist. Wer größere Strecken zurücklegen möchte, schwingt sich entweder auf sein Reittier oder reist per Teleport. Für die zweite Reiseoption zahlen Sie jedes Mal Anima-Punkte, von denen sich täglich nur sechs Punkte regenerieren. Der Vorteil, reisen Sie in einer Gruppe, zahlt jedes Mitglied weniger Anima.

Systemanforderungen für Final Fantasy XIV Online

Ein Online-Rollenspiel mit einer schönen Welt macht nur Spaß, wenn das Spiel einigermaßen stabil läuft. Aus diesem Grund ist ein leistungsstarker Gaming Computer oder ein entsprechendes Notebook mit DSL-Verbindung erforderlich.

Der Rechner sollte mit mindestens einem Quad Core i5, vier Gigabyte RAM und einer guten Grafikkarte ab NVIDIA GeForce GTX 460 ausgestattet sein. Zudem sollte der PC über 10 bis 15 Gigabyte freien Speicherplatz verfügen. Gespielt wird mit der Maus sowie der Tastatur. Jetzt bei Starbust gewinnen.

Tipp, mit der Freeware Benchmark für FF14 Online prüfen Sie bereits vor dem Kauf, ob FF14 Online auf Ihrem Rechner laufen würde.
Kostenpflichtiges Abo-Modell

Um Final Fantasy XIV – A Realm Reborn zu spielen, müssen Sie bei Square Enix einen Account erstellen und das Game kaufen. Die Standard-Version erhalten Sie ab circa 10 Euro im Handel. Im Account legen Sie die Dauer des Abonnements und die gewünschte Zahlungsoption fest. Zur Auswahl stehen Click and Buy, Kreditkarte sowie Ultimate Pay. Die monatlichen Kosten belaufen sich je nach Charakteranzahl ab circa 10 Euro pro Monat. Jetzt zur die besten online Casino Vergleichsseite im Netz.